Patrick Poti

Patrick Poti ist Redaktions-Pennäler der Digital Production. Dass er was mit Medien studiert hat, merkt man ihm fast gar nicht an.

Geboren wurde Patrick in der Welthauptstadt des Bieres. Er studierte Medien & Sprachwissenschaften – zuerst in München, dann in Birmingham (nicht Alabama!). Seine erste Online-News schrieb er über prozeduralen Käse (im Substance Designer), seine erste Filmkritik über analogen Käse (sein Werturteil zu einem Russell Crowe-Film, der ungenannt bleiben soll). Heute steht Patrick bei der DP als Kritikaster von Digital Content Creation in Lohn und Brot. Seine Go-To-Drinks sind: koffeinhaltige Quatschgetränke und laktoseintolerante Cappuccinos – versetzt mit Milch-Substituten aus Mandel, Cashew oder Hirse. Mit Käse hat das nichts mehr zu tun.

Heftartikel von Patrick Poti

Danish Delight!
While we are suffering from this summer’s heat, we look north – to Denmark, specifically: the Animation Workshop at VIA University College. (S. 126)
Super Smash Brawl
„Godzilla vs. Kong“ has fights in and around the water. We know who to hire for such jobs: Scanline. And they went brawling on the Aircraft carrier! (S. 118)
Battle of the (Super-Duper-)Beasts!
Back with their tricks – Weta tames the Monkey, beats the bat and does all kinds of creature things in this year’s summer blockbuster. (S. 111)
Feature Films in Unreal
Frome cinematics to the cinema: Let’s have a chat on how to transition from game cinematics to the big screen and still work in Unreal. (S. 62)
Rallye Dakar? Rallye Drakkar!
Assassin’s Creed Valhalla“, sometimes named „Grand Theft Viking“, is one of the best-looking current games. The trailer with the motivational twist was even better. (S. 30)
Southward Ho!
Studying abroad is more then the US and UK – why not South Korea? The SF Film School in Seoul and Busan is metropolitan and truly international. (S. 134)
Darmstadt goes Digital?
Animation und Game vor den Toren Frankfurts? Ja, denn in Dieburg gibt es den Fachbereich Media. (S. 132)
Hochschule Fresenius
Game Design und Management? In nur einem Studiengang? Die Hochschule Fresenius in München, Köln, Hamburg und Wiesbaden bietet es an. (S. 130)
The Road to Avignon?
The École des Nouvelles Images is one of the highest ranking animation schools in the world with a consistently excellent output. And here is why. (S. 127)
Re-Framing Automation
Frame.io has been working with most Editing Tools – but with Sound Devices, Colorfront and Teradek, they might just change the way on-set cameras are working. (S. 42)
Dancing in the Desert
The new Foo Fighters Video is the spiritual successor to “Yellow Submarine”. But how was it done and who was responsible for all that? (S. 38)
Filmuniversität: Der Wolf unter den Filmhochschulen
Die Filmstadt Babelsberg als Campus – das geht, wenn man an die Filmuniversität Konrad Wolff geht! (S. 68)
SAE: Studieren am Institute
Tontechnik, Games, Animation, VFX: Die SAE will viel beibringen. (S. 64)
Catalyst: Underground-Hochschule in Berlin?
Visual Effects und Creative Production für alle, die mit dem verschulten Uni-Alltag nichts am Hut haben? (S. 60)
Hochschule Offenburg: Digitales im Dreiländereck
Technisch versiert und öffentlich? Ja, das geht! (S. 58)
Bayerische Filmakademie: Da bist du BAF!
Praxis pur vor den Toren der Fernsehsender – in der heimlichen Hauptstadt (S. 56)
Fachhochschule Ansbach: VFX-Kader statt Kasernenton?
Im Frankenland gibt es eine öffentliche FH, die Visualisierung und Digitale Medien lehrt. Interessant? (S. 54)
HSLU: Fürs Studium ins Künstler-Kanton?
Luzern bietet viel – aber kommt ihr klar mit Schwyzerdütsch? (S. 52)
Fachhochschule Dresden: Mutti, ich mach was mit Medien!
Ab ans Eldorado der Elbe? Grafikdesign und Mediendesign in Dresden! (S. 48)
FH St. Pölten: Medienmacher aus Niederösterrreich
Vor den Toren Wiens gibt es Medientechnik, Media Production, Digital Design und mehr (S. 42)
ifs: VFX op Kölsch
Am Niederrhein ist manches anders – aber wer Kunst, Technik und Wissenschaft unter einen Hut bringen will ... (S. 36)
FH Oberösterreich: Studieren bei Nachbarn
Digital Arts in Hagenberg – das idyllische Studium vor grandioser Kulisse? (S. 34)
Lost Boys: Peter Pan’s Finest
In Vancouver and Montreal you can study Comp, FX TD and Lighting. Worth the trip? (S. 32)
New3dge: L’art pour les effets visuels?
The school in Paris offers game and film studies – but do you have what it takes? (S. 30)
MD.H: Dolles Design-Studium?
Die private Hochschule in München, Berlin und Düsseldorf bietet Digital Film Design und Design Management. Auch für dich? (S. 26)
HFF: Münchner Masterminds?
Frisch gegründet und schon mit Starpower: Die Vorzeigeschule für Kamera & Regie bildet nun auch VFXler aus! (S. 22)
Hochschule Nürnberg: Wie komme ich zu ILM?
Der Geheimtipp unter den Film- & Animationshochschulen: die Georg Simon Ohm in Nürnberg (S. 18)
HDM: Mediale Maultaschen? Lecker!
In Stuttgart boomt die VFX-Branche – praktisch, denn die zweite exzellente Uni liegt in Vaihingen! (S. 14)
Filmakademie: Auf zum Studenten-Oscar?
Mehr Preise hat keiner, und das nicht grundlos: Das Animationsinstiut in Ludwigsburg hat Weltrang. (S. 10)
Welche Ausbildung passt zu mir?
Es geht los mit dem Ausbildungsschwerpunkt – aber welche Faktoren sind wichtig? Und wo findet was statt? (S. 6)
Mediterranean Cyberpunk
On occasion, Cyberpunk rocks – and Dangiuz‘ „Working Class“ Picture is a great excample. Read here how the cover of this issue was made. (S. 102)
Rise macht Western?
Lockdown war Serienzeit – und nachdem wir endlich „Westworld: Staffel Drei“ gesehen haben, wollten wir wissen, wie es gemacht wurde. (S. 78)
MPC-HC
Der Open Source König ist immer noch gefragt – denn der über ein Jahrzehnt alte Player hat immer noch viel zu bieten. (S. 44)
Gom Player
Viele Stimmen in der Umfrage trotz Werbung? Grund, sich den Gom Player anzuschauen! (S. 42)
5KPlayer
Video, DVD, Youtube Download, eine Library und alles im schicken Interface? Wo ist der Haken? (S. 40)

Zurück zur Übersicht aller Autoren