SCHLAGWORTE: Branche

RTT auf der Überholspur

| Die Realtime Technology AG (RTT) scheint es richtig zu machen – auf der Liste der „50 am schnellsten wachsenden Unternehmen“ ist der Visualisierungs-Profi auf Platz 30 in der gesamten deutschen Technologie-Branche gelandet.

Konferenz „Arbeiten für das Fernsehen 2010“

| Die Konferenz wird vom c-tv, dem Ausbildungsfernsehen der Fachhochschule St. Pölten ausgerichtet, das dreijähriges Jubiläum feiert. Es werden SpezialistInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen über ihre Arbeit "für das Fernsehen" berichten und so auf verschiedene Arbeitsfelder fokussieren: Mike Kraus, BBC Videojournalist der ersten Stunde, der mit Videojournalismus neue Formate in die Primetime brachte; Ines Häufler, die TV DrehbautorInnen auf die richtige Dramaline bringt; Andreas Meschuh und Mario Kaufmann, die ein stereoskopisches Realbild-Aufnahmesystem für HD entwickelten; Stefano Semeria, welcher für die u. a. für die MIPTV 2010 internationale TV Trends verfolgt und neue Formate vorstellt; Maria Magdalena Koller, Autorin und Regisseurin, die über ihre Erfahrungen mit Doku-Dramen berichtet, Sebastian Lentz, der mit SLRS Kameras Geschichten erzählt und neue Formen von Imagefilm entwickelt und produziert. WANN: Dienstag, 4. Mai 2010, 09:00 – 16:15 Uhr WO: FH St. Pölten, Großer Festsaal Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldung bis spätestens 27. April unter: c-tv-konferenz@fhstp.ac.at Die Konferenz wird live auf die Programmplätze von OKTO.TV übertragen und in einem Studiosetting durchgeführt.

filmtoolsConsult goes Web 2.0

| Neue Plattform als Meinungsforum für die digitale Medienindustrie

SAE Institute: Attraktive Jobs in der Musikindustrie

| Musikbranche im Wandel – Stärkere Bedeutung von technischen Berufen

FMX: Top-Themen und internationale Experten im Programm

| Die größte und wichtigste europäische Konferenz rund um digitales Entertainment und Visualisierung bietet bereits drei Monate vorher Einblick in ihr hochkarätiges Programm: Im Fokus stehen die neuen Entwicklungen aus den Bereichen 3D Stereo, Hybridfilm und Virtual Humans.

„More for Less“ Tour Berlin

| Toon Boom Animation Inc. lädt in Kooperation mit der kanadischen Botschaft zu einer Diskussionsrunde in Berlin ein. Thema: Entwicklung der Animationsbranche. Joan Vogelesang, President und CEO, stellt Entwicklungen von Toon Boom für den Industrie- wie Bildungssektor vor sowie die Möglichkeit, mit der Technologie Kosten einzusparen. Francisco Del Cueto, CTO von Toon Boom, wird Software-Lösungen vorstellen. Wer sollte teilnehmen? - Animation-Artists - Animationsstudios - Ausbildungseinrichtungen - Studenten - Teilnehmer aus anderen Branchen, die Animation ins Marketing einbinden möchten. Für Verpflegung wird gesorgt. Unter den Teilnehmern wird ein Exemplar von Toon Boom Animate Pro im Wert von 2.000 US-Dollar verlost. Wann: Dienstag, 23. Februar 2010, von 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Kanadische Botschaft, Leipziger Platz 17, 10117 Berlin

Game Forum Germany

| Hannover wird zum Jahresbeginn wieder im Focus einer rasant wachsenden Industrie stehen: Am 28. und 29. Januar sind in der niedersächsischen Landeshauptstadt internationale Vertreter der Games- und Videospielindustrie zu Gast. Bereits zum vierten Mal treffen sich im Rahmen des vom Branchenverband BIU e. V. und der nordmedia organisierten Game Forum Germany renommierte Entwickler und Publisher international tätiger Unternehmen zum Informationsaustausch. Unter dem Motto „Pleasing 21st Century Game Players“ werden aktuelle Trends und die Games von morgen beleuchtet.

Game Forum Germany: Weitere hochkarätige Sprecher

| Restplätze für Student Track sind noch frei

MVS-Serie von Sony Professional knackt die 100er-Marke

| Mit mehr als 100 produktiven Systemen im deutschsprachigen Raum etablieren sich die Bildmischer von Sony Professional als Branchenstandard

VDW Award 09

| Jährlich werden in Deutschland weit über 1.500 Werbefilme für Kino und Fernsehen produziert, die auch international Beachtung und Anerkennung finden. Seit 2002 würdigt der Verband deutscher Werbefilmproduzenten (VDW) das hohe Niveau dieser Produktionen mit dem VDW AWARD, der jährlich und in insgesamt 15 Kategorien vergeben wird.

3D Entertainment Summit

| Mit über 400 Teilnehmern beim vergangenen Summit im Dezember 2008 will der Veranstalter dieses Jahr eigenen Angaben zufolge wieder ein starkes Programm für die Region L.A. auf die Beine stellen. Diskussionen mit Branchenvertretern und der Netzwerkgedanke stehen im Vordergrund.

Bewerbungsfrist für Deutschen Computerspielpreis 2008 verlängert

| Bewerbungsphase wurde bis zum 19. Januar 2009 verlängert

Deutscher Entwicklerpreis

| Der Deutsche Entwicklerpreis wird jährlich im Dezember in der Lichtburg in Essen an deutsche Entwickler von Computerspielen verliehen, die innerhalb der letzten zwölf Monate ein herausragendes PC- oder Konsolenspiel auf den Markt gebracht haben. Der kommerzielle Erfolg ist hierbei nicht das entscheidende Kriterium. Spannende neue Spielideen, technische Innovationen, ein exzellentes Interface und spielerische Qualitäten sind wichtige Faktoren, die bei der Bewertung mit einfließen. Im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreises werden Fach-, Publikums- und Jurypreise vergeben. Die Jury des Deutschen Entwicklerpreises setzt sich aus anerkannten Branchenexperten aus verschiedenen Bereichen der deutschen Unterhaltungssoftware Branche zusammen: Entwickler, Publisher, Dienstleister und Pressevertreter. Der Deutsche Entwicklerpreis wird sowohl von der Akademie des Deutschen Entwicklerpreises - bestehend aus max. 300 Mitgliedern unserer Branche - als auch von einer breiten öffentlichkeit verliehen. Der Preis wird in 22 Kategorien vergeben. Die Jury des Deutschen Entwicklerpreises nominiert jedes Jahr aus allen in Deutschland erschienenen Spielen die Kandidaten für die jährliche Auszeichnung.

Primera erweitert Garantieversprechen auf alle Etikettendrucker

| Ab sofort vergibt der Hersteller auf sämtliche Etikettendrucker und Etikettierprodukte die in der Branche unübliche Zwei-Jahres-Garantie.

Von Krise keine Spur – Gameforge schafft mehr als 150 neue Arbeitsplätze

| Gameforge, der weltweit größte Anbieter von browser- und clientbasierten Online-Spielen, setzt seinen Expansionskurs auch im kommenden Jahr fort. Das Karlsruher Unternehmen wird 2009 mindestens 150 neue Mitarbeiter einstellen und sucht vor allem Hochschulabsolventen und „Young Professionals" für die Bereiche Spiele-Entwicklung, Grafik, Support, Qualitätssicherung, Produktmanagement und Online-Marketing.

Lichtblick 4D – Recruiting Area

| Job-Angebote für die 3D-Branche online einsehen.

gamearea FRANKFURTRHEINMAIN legt auch weiterhin kräftig zu

| Acht neue Unterstützer und eine engere Zusammenarbeit mit GAMEplaces: Einen Monat nach der Games Convention ziehen die gamearea-Gründer Joerg Weber und Jan Wagner eine rundum positive Bilanz

cinecAward 2008

| In stilvollem Ambiente feierte die Filmtechnikindustrie die zahlreichen Neuerungen der Branche. 30 Bewerbungen für den begehrten Preis waren eingegangen, am Ende wurden neun Awards in verschiedenen Kategorien vergeben.