SCHLAGWORTE: haw

Technik für Jugendliche. Faszination Games

| Warum sitzt Du die ganze Zeit vor dem Computer?“ „Was spielst Du da überhaupt?“ „ Ist das eigentlich für Dein Alter gedacht?“ Solche oder ähnliche Fragen hören Jugendliche bestimmt öfter, Eltern stellen diese Fragen meistens aus Verunsicherung. Die neue Veranstaltungsreihe „Technik für Jugendliche. Faszination Games“ an der HAW Hamburg möchte deshalb eine Brücke zwischen den beiden Welten schlagen. Experten aus der Games-Branche und Professoren erklären den Jugendlichen, wie Spiele entstehen, welche Technik dahinter steckt, wie Spiele-Charaktere und reine Mädchenspiele entstehen, wie der Jugendschutz greift und welche Berufs- und Studienmöglichkeiten im Bereich Games bestehen. Eltern und Lehrer sollen zudem an die Spiele-Welt herangeführt werden und diese mit eigenen Augen und Händen unter sachkundiger Anleitung besser kennenlernen. Am 23. April findet ab 17 Uhr ein Abend der Spiele mit Vorträgen, Laborrundgängen und einer Messe statt, am 24. April ein Tag der Workshops und Vorträge nur für die Jugendlichen. Die Karten können ab dem 9. März über das Internet (www.faszination-fuer-technik.de) bestellt werden. Die Behörde für Wirtschaft und Arbeit und die HAW Hamburg haben das erfolgreiche Konzept der Vorlesungsreihen „Technik für Kinder. Faszination Fliegen“ und „Faszination Schiff“ weiterentwickelt und bieten eine neue Veranstaltungsreihe „Technik für Jugendliche. Faszination Games“ an. Unterstützt wird die Veranstaltung von gamecity : Hamburg. Weitere Teilnehmer sind die Games Unternehmen Bigpoint, InnoGames, Daedalic, Fishlabs und die animation-school- hamburg.

Technik für Jugendliche – Faszination Games

| Mit einem Abend der Spiele mit Vorträgen, Laborrundgängen und einer Messe startet „Technik für Jugendliche. Faszination Games“ am 23. April ab 17 Uhr an der HAW Hamburg, Eingang Stiftstraße 69.

9. Fachtagung Rapid Prototyping an der HAW Hamburg

| Zum 9. Mal richtet die HAW Hamburg in Kooperation mit der H&H GmbH am 26. März ab 13.30 Uhr am Campus Berliner Tor eine Fachtagung zum Thema Rapid Prototyping (RP) aus. Das Rapid Prototyping gilt als eine Schlüssel-Technologie für die Zukunft der industriellen Fertigung. Beim RP handelt es sich um Verfahren, mit denen aus Konstruktionsdaten ohne manuelle Umwege oder Formen direkt Werkstücke und Produkte hergestellt werden. 9. Fachtagung Rapid Prototyping 26. März 2010, ab 13.30, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Department Maschinenbau und Produktion Berliner Tor 21, Aula

9. Fachtagung Rapid Prototyping an der HAW Hamburg

| Department Maschinenbau und Produktion gibt in Kooperation mit der Firma H&H GmbH Einblicke in die Zukunft der industriellen Fertigung

Jetzt bewerben!

| Noch freie Studienplätze zum Sommersemester an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg