SCHLAGWORTE: linux

Cesium wird für die Game-Engine O3DE veröffentlicht

| Muss die Welt in Stücke knallen, wenn Open 3D Engine und globale Geodaten Cesiums aufeinandertreffen? Nein, aber eure Gaming-Projekte werden immersiver.

OpenCue: VFX Render Manager

| Google und Sony Imageworks präsentieren OpenCue: Der Open Source Render Manager für die VFX und Animationsbranche!
Update Flame 2018.3

Update: Flame 2018.3

| Vor etwa einem Monat hat Autodesk das Update 2018.3 der Flame Family herausgebracht. Was ist neu? Dazu bekommen Sie als Sahnehäubchen unsere druckfrische Flame Trainingsserie von Robert Coulin obendrauf.

Allegorithmic Substance Designer 5.5 im Gespräch!

| Ein Update für den Substance Designer - mit der Nvidia-kooperierenden Material Definition Language (MDL), Authoring-Features, ausgebautem Linux-Support und dem Import von Custom Camera views im *.fbx Format.

Katana 2.5 – jetzt auch für Windows

| The Foundry hat Version 2.5 des Look Development und Lighting Tools Katana released; neu ist unter anderem der Support von Windows.

Fusion 8.2 für Linux

| Blackmagic Design hat Fusion in der Public-Beta-Version 8.2 veröffentlicht und das VFX- und MoGraph-Tool nun auch für Linux kompatibel gemacht. Das Beste: Für alle drei Betriebssysteme ist Fusion gratis erhältlich!

Linux-Editor Flowblade in V 1.0

| Flowblade ist ein nonlinearer Multitrack-Editor und jetzt in der ersten Vollversion erschienen.

Software von Buf

| Das französische VFX-Studio Buf hat sich dazu entschlossen, mit seiner Inhouse-Software in den Markt zu gehen.

Neuer Open-Source-Compositor

| Mit ButtleOFX ist eine neue Open-Source-Compositing-Software gerade in der Alpha-Version erschienen. Entwickelt hat sie ein Team von der IMAC Engineering School.

Render Management mit Deadline 6.1

| Thinkbox Software hat die Version 6.1 seiner Daten-Management-Solution Deadline veröffentlicht und einige Verbesserungen vorgenommen.

Mehr Linux für Modo

| Linux-Nutzer und Pinguin-Freunde können sich freuen: Luxology hat sein Angebot für Modo durch einige Kits und Plug-ins in der Linux-Version ergänzt.

Lightworks für Linux

| Auch die Jünger des Pinguins sollen nicht länger vom Videoschnitt ausgeschlossen sein - Lightworks ist in einer alpha für Debian-Distris verfügbar. Kostenfrei und mit einem Haken.

Kdenlive Version 0.9 veröffentlicht

| Eine neue verbesserte Version 0.9 des kostenlosen Open Source Videoeditors für Mac OS, GNU/Linux und FreeBSD ist zum Download verfügbar. Viel Freude kommt bei dem neuen Widget-Feature auf, bei dem man Zugriff auf Sounds sowie Grafiken in Online-Datenbanken freier Stock-Quellen hat und diese nach Wunsch direkt in die Zeitleiste ziehen kann.

Novacut Alpha 12.04 inklusive Dmedia Import

| Eine neue Version des Open-Source Cloud-Videoeditors Novacut wurde letzte Woche veröffentlicht. Die Alpha-Version 12.04 besitzt einen stabilen Schnitt-Workflow und Dmedia sorgt zusätzlich dafür, dass Projekte automatisch mit Bildmaterial von Speicherkarten gefüllt werden.

OpenSource Videoschnitt für Zwischendurch

| Wer auf die Schnelle und nur ab und an ein Schnittprogrqamm braucht, der möchte nicht immer eine Lizenz für Premiere oder Avid erwerben. Gott sei Dank gibt es noch OpenSource-Projekte wie OpenShot, welches jetzt in der Version 1.3 veröffentlicht wurde.

NAB 2009: Black Magic Design zaubert und senkt Preise

| Auf der NAB 2009 überrascht Black Magic Design mit Preissenkungen bei den Videoschnittkarten. Außerdem werden künftig die DeckLink-, Intensitiy- und Multibridge-Serien sowie die neuen Videohubs Linux unterstützen.

Ab sofort auch für Linux: Adobe AIR 1.5

| Adobe AIR 1.5 ist ab sofort auch für das Linux-Betriebssystem erhältlich. Die Software ist ein wichtiger Bestandteil der Adobe Flash Platform, die es Web-Entwicklern ermöglicht, HTML, JavaScript, ActionScript und das freie Open Source Flex Framework zu nutzen, um Web-Anwendungen auch außerhalb des Browsers zur Verfügung zu stellen.

Open-Source-basierte Simulationssoftware SCALE-RT

| Schon einige Zeit wächst in den Bereichen Simulationen, Regelungs- und Automatisierungstechnik die Akzeptanz des frei verfügbaren Open-Source-Betriebssystems Linux. Die Erfolge, welche die Open-Source-Alternative Linux auf dem Server-Markt feiert, setzen sich auch in den Bereichen Simulations- und Regelungstechnik durch, was durch die Open-Source-basierte Echtzeit-Simulationssoftware SCALE-RT belegt wird.