Anzeige

SCHLAGWORTE: motion

Professionelle Animation?

| Was ist heutzutage noch tatsächlich professionell?

Neuer HDR-Grading-Monitor von EIZO

| Auf der IBC in Amsterdam hat EIZO seinen HDR-Monitor ColorEdge PROMINENCE CG3145 erstmals vorgestellt - das Thema HDR ist in aller Munde. Nicht zuletzt, weil viele 4K-Fernseher bereits mit einem HDR-Label verkauft werden und HDR als Schlagwort so beim End-User präsent ist.

Autodesk: Maya for Motion Graphics

| Wer noch nicht mit den neuen Motion Graphics Features aus dem neuen Release von Autodesk Maya vertraut ist, kann sich am 16. Dezember für ein kostenloses Webinar von Autodesk registrieren.
video

Motion Graphics: Frame. und die Raubkatze

| Interessante Shots kann man von Frame immer erwarten - und in der Welt der Motion Graphics starten sie jetzt mit einem Kaleidoskop durch.

Leichter Capturen mit Brekel

| Zwei Brekel-Apps wurden in v2 verbessert. Nun lassen sich mehr Personen capturen und Pointclouds in gängige Formate exportieren.

Alien-Invasion mit Cinema 4D

| School of Motion zeigt in ihrem Tutorial, wie man ein fieses Alien-Mutterschiff erzeugt, das Tod und Zerstörung bringt. Viel Spaß!

Anfänger-Tutorial für Nuke

| Die School of Motion hat ein Tutorial für AE-Anwender im Bereich Motion Graphics erstellt, die sich mal Nuke beschäftigen möchten.

Laikas neuester Streich

| "Die Boxtrolls" starten morgen in den deutschen Kinos. Hier ein paar Impressionen von der Produktion.

Craft CameraFx für MotionBuilder

| Das Tool vom schwedischen Entwickler Craft Animation ist erleichtert die Kameraanimationen im Game-Bereich.

Flame Painter 3 angekündigt

| Escape Motions kündigt Version 3 an, und zwar für den 29. April. Mit dabei: Ein Photoshop-Plug-in sowie die Möglichkeit, PSD-Dateien zu handlen.

Leap Motion Plug-in für Maya 2014

| Mit dem neuen Plug-in kann der Nutzer mit den 3D-Szenen interagieren - ohne Maus und Tastatur, aber mit bloßen Händen.

Maxen für Motion Graphic

| Autodesk hat einen 40-Minuten-Video zur Verfügung gestellt, in dem die Features von 3ds Max 2014 vorgestellt werden, die sich besonders nützlich für Motion Graphics Artists erwiesen haben.

DP verlost Avengers-Paket

| In unserem neuen Gewinnspiel verlost die DIGITAL PRODUCTION Blu-rays, DVD, Soundtracks und Rucksäcke zu "Marvel's - The Avengers".

Framestore integriert IKinema in Motion Capture Pipeline

| IKinema gab heute bekannt, dass Framestore in London IKinma-Technologie in seine Motion Capture Production Pipeline integriert hat.

MotionWorks produziert „Fanta Vier“-Konzerttrailer in S3D

| Der Trailer startet ab Dienstag, 22. Juni, in den Kinos

Puppenbau für Stop-Motion-Animation – vom Figurenskelett zum fertigen Trickfilmcharacter

| Dauer: 2,5 Tage / 25 Stunden Fr 15:00 - 20:00 CET SA + SO 10:00 - 20:00 CET Ort: Gelnhausen, Hessen 40 km östlich von Frankfurt am Main Ziel: Der Teilnehmer erhält einen Einblick in die Kunst der Stop-Motion-Animation. Er lernt die dazu verwendeten Techniken, Hilfsmittel und Vorgehensweisen kennen und kann bei der Animation 3-dimensionaler Figuren erste Erfahrungen sammeln bzw. seine Erfahrungen vertiefen. Themen im theoretischen Teil des Workshops: - Kameras & Aufnahmeverfahren / Hard- & Software - Animations-Prinzipien - Planung einer Szene, Timing, Performance - Arbeiten mit X-Sheets Themen im praktischen Teil des Workshops: - Umsetzung der Animations-Prinzipien anhand einfacher Animationsübungen - Planung, Ausarbeitung und Dreh eigener Szenen mit humanoiden Figurenskeletten - Arbeiten mit Flying Rigs Allgemeine Informationen / Antworten auf FAQs: - Figuren werden gestellt - Die Teilnehmer können ihre Aufnahmen mit nach Hause nehmen - Jeder Teilnehmer erhält ein Handout mit Infos (Literatur, verwendetes Equipment, Software, Links usw.) - Wir arbeiten mit DRAGON - professionelle Stop-Motion-Software Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen Kosten pro Teilnehmer : Anmeldung als regulärer Teilnehmer (je 2 Teilnehmer teilen sich ein Aufnahmesystem) Studenten, Azubis & Zivis: 185,- Euro (inkl. MwSt) Hobbyisten: 200,- EUR (inkl. MwSt) Selbstständige, Pädagogen und jeder der den Kurs als Fortbildung beruflich nutzt: 255,- EUR (inkl. MwSt) Preisaufschlag bei Anmeldung als Einzelteilnehmer : (Der Teilnehmer hat ein Aufnahmesystem für sich) Studenten, Azubis & Zivis: +100,- Euro (inkl. MwSt) Hobbyisten: +120,- EUR (inkl. MwSt) Selbstständige, Pädagogen und jeder der den Kurs als Fortbildung beruflich nutzt: +150,- EUR (inkl. MwSt=

Stop-Motion-Animation: die Animation von dreidimensionalen Figuren

| Dauer: 2,5 Tage / 25 Stunden Fr 15:00 - 20:00 CET SA + SO 10:00 - 20:00 CET Ort: Gelnhausen, Hessen 40 km östlich von Frankfurt am Main Ziel: Der Teilnehmer erhält einen Einblick in diverse Techniken des Stop-Motion-Puppenbaus. Er lernt die dazu verwendeten Materialien sowie die speziellen technischen Anforderungen kennen und kann beim Bau einer eigenen Figur erste Erfahrungen sammeln bzw seine Erfahrungen vertiefen. Themen im theoretischen Teil des Workshops: - Möglichkeiten des Puppenbau - Materialien zur Konstruktion einer Trickfilmfigur - Spezielle technische Anforderungen einer Stop-Motion-Figur Themen im praktischen Teil des Workshops: - Bau eines Figuren-skelett / Drahtarmatur - Aufbau einer humanoiden Trickfilmfigur auf die Armatur mit Plastilin, Schaumstoff, Latexmilch, und diversen anderen Materialien Allgemeine Informationen: - Alle Materialien inklusive - keine extra Kosten - Die Teilnehmer können die von Ihnen während des Workshops gebaute Armatur und Puppe natürlich mit nach Hause nehmen - Jeder Teilnehmer erhält eine Materialliste Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen Kosten pro Teilnehmer: Studenten, Azubis & Zivis: 185,- Euro (inkl. MwSt) Hobbyisten: 200,- EUR (inkl. MwSt) Selbstständige, Pädagogen und jeder der den Kurs als Fortbildung beruflich nutzt: 255,- EUR (inkl. MwSt)

animago CONFERENCE: New ways in facial animation

| Philip Weiss von metricminds wird die neue Mocap-Lösung Embody vorstellen

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link