Anzeige
Anzeige

SCHLAGWORTE: Sound

Frame.io: Kostenloser Workflow Guide

| Von der Aufnahme, Codec Wahl über den Rough Cut bis zum Export : In dem Workflow Guide von Frame.io gibt's einen guten Überblick der Arbeitsabläufe.

Cinec 2018

| Die Fachmesse für Bewegtbild lädt vom 22.9 bis 24.9 in die schöne Stadt München ein!

Moviola: Kostenloses Training

| Moviola ist ab jetzt kostenlos: Die Plattform bietet schnelles Training für alle Bereiche der Filmproduktion: Die wichtigsten Konzepte, Software Guides, Glossar und mehr!
video

Für VR-Sound: Pro Tools Plug-in G’Audio Works

| Sound ist ein wesentlicher Bestandteil für ein immersive Erlebnis in VR-Welten. Mit G'Audio Works ist nun ein Plug-in für Pro Tools draußen, dass die Gestaltung von VR-Sound unterstützt.

Newsletter bestellen, 1.044 Sound-Effekte erhalten

| Antisample, Digital Rain Lab und Soundbits haben sich für dieses umfangreiche Library-Angebot zusammengeschlossen. 1,3 GB Platz wird für die über 1.000 Sounds benötigt – also: schnell eine Mail-Adresse raussuchen für das NL-Abo und das Footage bunkern!

THX von Razer übernommen

| Der Sound-Spezialist THX, der einst für "Star Wars" gegründet wurde, gehört nun Gaming-Hardware-Firma Razer.

Audio-Editing-Software Tracktion kostenfrei

| Mit der Einführung von Version 7 des Audio-Editing-Tools Tracktion sind die Vorgängerversionen nun gratis erhältlich und kann ohne Einschränkung verwendet werden.

„Hands on xK“ Weiterbildungswoche und mehr

| In fünf Tagen decken die Workshops der HFF „Hands on xK“ vom 29. Februar bis zum 4. März die Bereiche Schnitt, Postproduktion, Kamera, VFX und Produktion ab. Externe Filmschaffende und Alumni können daran teilnehmen.

Sounds und ihre Wirkung …

| ... sind das Thema des Kurzfilms "Waves" von Chris Lavelle. Das künstlerisch extrem ambitionierte Werk wurde unter anderem mit After Effects und Red Giant Plug-ins realisiert.

Neuer Studiengang Film & Sound

| Die Fachhochschule Dortmund will zum Wintersemester 2013/14 einen neuen Bachelor-Studiengang einrichten.

STIVAL – 3DAYS OF DIMENSIONS

| Karlsruhe ist Gastgeber des weltweit ersten internationalen 3D-Festivals BEYOND. Neben aktuellen Produktionen und Trends des stereoskopischen Kino- wie TV-Films sowie der Entwicklung des 3D-Gamings zeigt BEYOND Innovationen im Bereich raumprojizierender Medien, künstlerische Installationen und Performances. Dabei steht nicht nur die optische, sondern auch akustische Wahrnehmung im Fokus des Festivals. Mit dem Veranstaltungstitel „3DAYS of DIMENSIONS“ verweist das Festival auf die Verknüpfung visueller und akustischen Projektionen im Raum zu einem alle Sinne umfassenden Erlebnis. BEYOND präsentiert in „3DAYS OF DIMENSIONS“ die Entwicklung stereoskopischer Verfahren und deren Darstellungspotential der Zukunft. Auch 360°-Projektion, Holographie und Lasertechnologie sind Bestandteil des umfassenden Festival-Spektrums. Das Publikum kann sich darüber hinaus auf der BEYOND-Expo-Plattform über aktuelle Entwicklungen im Consumerbereich sowie Zukunftsvisionen in den Bereichen Entertainment, Engineering und Education informieren.

Avid präsentiert neue VENUE MADI-Erweiterungskarte

| Avid stellt die VENUE MADI (Multichannel Audio Digital Interface)-Erweiterungskarte vor.

Musikmesse / Prolight + Sound

| Internationale Fachmesse für Musikinstrumente, Musiksoftware und Computerhardware, Noten und Zubehör.

Propellerhead veröffentlicht Reason Soul School ReFill

| Propellerhead Software packt den Sound der 60's und 70's ins Reason Rack

Auszeichnung durch Popular Science für Dolby Pro Logic IIz

| Dolby Laboratories, Inc. gibt bekannt, dass die Surround-Sound-Technologie Dolby(r) Pro Logic(r) IIz von der Zeitschrift Popular Science als eine der 100 besten Innovationen des Jahres ausgezeichnet wurde und den begehrten Preis "Best of What's New" in der Kategorie "Home Entertainment" erhalten hat.

126. AES Convention

| Die AES Convention wartet mit einem umfangreichen Programm auf: 19 Vortrags-Sessions und 11 Poster-Sessions, 21 Workshops, 11 Tutorials und 12 Technical Tours bieten Informationen aus erster Hand zu aktuellen Entwicklungen und gewähren zudem Einblick in die praxisorientierten Aspekte.Ein weiterer wichtiger Event bei dieser Convention ist der zweitägige Workshop zum Thema Live-Sound, der im Atrium 2 des M,O,C, stattfindet.Der Konferenz- und Vortragsteil findet von Donnerstag bis Sonntag, 7.-10. Mai statt, die Ausstellung von Freitag bis Sonntag, 8.-10. Mai und der Live-Sound-Workshop wird am Samstag und Sonntag, 9.-10. Mai 2009 gehalten.

GAMEplaces auf der Musikmesse Frankfurt

| Anlässlich der Musikmesse unterzieht GAMEplaces das Verhältnis von Musik und Games einer genauen Betrachtung. Zur kostenlosen Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 23. März erforderlich."Musik im Spiel – rechtliche Rahmenbedingungen der Lizenzierung" Der Erfolg von Musik-Spielen hängt entscheidend davon ab, welche Musiktitel der Entwickler beziehungsweise der Publisher im betreffenden Spiel verwenden kann. Doch nicht nur hier, sondern auch bei "normalen" Spielen, in denen der Musik lediglich die Funktion einer akustischen Kulisse zukommt, ist der ordnungsgemäße Erwerb der Nutzungsrechte unerlässlich. GAMEplaces Business & Legal erläutert die Positionen der einzelnen Rechteinhaber und erörtert die Elemente branchenüblicher Lizenzverträge anhand von Beispielen aus der Praxis, insbesondere mit Musikverlagen und Tonträgerherstellern."Fokus Musik und Games: Auswirkungen der Medienkonvergenz" Wenn verschiedenartige Kulturgüter miteinander verschmelzen, ergeben sich neue Chancen und Potenziale für alle Beteiligten. Musik als Handlungsträger in einem Game ist mehr als "nur" eine Spielidee, mit der die jeweiligen Entwickler den Nerv unzähliger Gamer getroffen haben; mit den Musik-Spielen ist auch eine neue Vermarktungsplattform für die Musikbranche entstanden, die weit über die bekannte Zweitvermarktung ausgekoppelter Soundtracks hinausgeht. GAMEplaces hinterfragt die Chancen, die sich aus der Verschmelzung von Games und Musik ergeben: Welche Trends und Tendenzen sind erkennbar? Vor welchen Herausforderungen stehen die Game- und Musikbranche und wie könnten zukünftige, gemeinsame Verwertungsmöglichkeiten aussehen?

MyVideo kooperiert mit Ministry of Sound

| Die Kooperation mit dem Label Ministry of Sound Berlin/London, eine der bekanntesten Marken im Bereich Dance, House und Electronic Music, öffnet den Nutzern der größten Video-Community aus Deutschland den Zugang zu hunderten von sehenswerten Musikvideos.