Otoy: Octane 4 ist im Gespräch

Nachdem 2016 eine Keynote zum Octane Renderer innerhalb der Unity Enginge gehalten wurde, redet Jules Urbach nun über neue Funktionen in Octane 4.
Anzeige

Zukunft von Octane

Der Octane Renderer ist in der VFX Community allseits als GPU Renderer für interessante Cinematics bekannt, doch seit der Keynote von 2016 richtet sich Otoy auch vermehrt an Spielemacher. Jules Urbach, CEO von Otoy, spricht in diesem Video über die zukünftige Version von Octane. Dabei werden vor allem Tools für’s Baking angesprochen. In experimenteller Phase befindet sich aktuell zum Beispiel das Lightfield Baking, das eine Alternative für das herkömmliche Backen über Texturen darstellen soll. So wird es beispielsweise möglich sein, Informationen zu backen, die es ermöglichen ein Modell neu zu beleuchten. Entsprechend mit dem Fokus auf Echtzeit Game Engine und Baking Pipelines, thematisiert Jules auch einen weiteren Schwerpunkt für Octane 4: Dynamische Pathtracer in Echtzeit, mit dem die Octane Funktionen in Unity des Editor-Modus auch im Game-Modus funktionieren sollen. Für Otoy ist dies demzufolge ein wichtiger zukünftiger Schritt für VR und AR-Content.

Was soll das mit VR?

Wer sich über die ganze VR Thematik den Kopf zerbricht: In unserer nächsten Ausgabe geben wir Ihnen einen ausführlichen Überblick rund um die Thematik Virtual Reality. Neben einer Einführung in die ganzen Begrifflichkeiten geben wir auch Einblick in aktuelle Projekte und Tools – Erscheinungstermin ist der 20. Februar.

Keynote 2016

Im November kündigte Otoy an, Octane und ORBX direkt in Unity zu integrieren, auch in die kostenlose Version der Game Engine. Hier der Vortrag dazu.

Octane in der DP

Wir haben den Octane Renderer seit seiner ersten Version verfolgt. Die 2.0 Version gab es als ausführlichen Bericht in der DP-Ausgabe 14 : 06 zu erkunden. Außerdem haben wir Ihnen einen kalorienfreien Hamburger zur Verfügung gestellt. Wer kostenlose Octane Material Bibliotheken für Cinema 4D sucht, wird hier fündig. Daneben war Octane auch Bestandteil unserer Cover-Story in der DP-Ausgabe 16 : 06. Hier sehen Sie dazu ein kleines Breakdown von Cornelius Dämmerich.

Mehr zum Renderer und Otoy auf www.otoy.com

 

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.